MRG MOTORS Logo
Produktauswahl:

Austauschmotor Seat

Motor Seat 1.9 TDI BLS generalüberholt

Art. Nr.: ATM-SEAT-BLS-001
Variante:

Generalüberholter Motor 1.9 TDI / BLS

Neue Kolben mit breiteren Ölabstreifringen garantiert kein Ölverbrauch mehr!

Vor Kauf Fahrgestellnummer zur Prüfung zusenden


Komplett einbaufertiger Motor, ohne Motoranbauteile, ohne Riementrieb, ohne Pumpe-Düseelemente


Folgende Arbeiten wurden am Motor ausgeführt und entsprechende Teile ersetzt:

  • Motor zerlegen, vermessen, prüfen und reinigen
  • Kurbelwelle vermessen, auf Schlag prüfen ggfls. richten und alle Lagerzapfen polieren
  • Motorblock neu gebohrt auf 1. Übermass
  • Zylinderkopf Rissprüfung
  • Zylinder neu gehont
  • Zylinderkopf vermessen und geplant
  • Ventilsitze prüfen und ggfls. nachfrässen
  • Ventilführungen geprüft ggfl. ersetzt
  • neue Ventilschaftdichtungen
  • neue Pleuellager
  • neue Hauptlager
  • neue Anlaufscheiben
  • neue Pleuelschrauben
  • neue Hauptlagerschrauben
  • neue Kolben
  • Nockenwelle überarbeiten und polieren
  • neue Nockenwellenlager
  • neue Ventilstössel
  • neue Einlassventile
  • neue Auslassventile
  • kompletter Motordichtsatz
  • neuer Ölfilter

optional gegen Aufpreis mit montierten neuen Zahnriemensatz und Wasserpumpe

 
Motor mit 12 Monaten Gewährleistung, ohne Kilometer-Begrenzung.

Motor versteht sich im Austausch gegen einen typgleichen, instandsetzungsfähigen original Motor.
Altteilpfand zzgl. 650,- EUR zum Kaufpreis.


Definition Austauschmotor / General Überholter Motor lt. Verbandes der Motorinstandsetzer VMI e.V.:

(gekürzte Fassung, Quelle Wikipidia)

Austauschmotor (kurz: AT-Motor oder ATM) ist eine im Kfz-Handel übliche Bezeichnung für einen aufgearbeiteten Motor eines Fahrzeuges, der einen baugleichen Originalmotor ersetzt. Die offizielle Bezeichnung ist ?Generalüberholter Motor nach RAL-GZ 797?.  Ist der Motor nicht aufgearbeitet, spricht man von einem Gebrauchtmotor.

Normalerweise wird der Begriff nicht für ein neues Aggregat verwendet, sondern für einen gebrauchten Motor, der in der Regel generalüberholt wurde. Meistens wird ein Austauschmotor aus einem defekten Motor wieder aufgebaut, beispielsweise durch leichtes Aufbohren und Honen der Zylinder, Überholen des Zylinderkopfes und Erneuerung der Lager. Die gängige Gewährleistungsdauer von 12 Monaten spricht ebenfalls für die rechtliche Behandlung eines AT-Motors nicht als Neu-, sondern als Gebrauchtteil.

Der Kilometerstand wird nicht auf die bisherige Laufleistung des Austauschmotors angepasst, da der Rest des Fahrzeugs schon die angezeigten Kilometer absolviert hat. Um die Wertsteigerung durch den anderen Motor auszudrücken, wird im Serviceheft das Einbaudatum und der bisherige Kilometerstand des Motors angegeben.

 



2.295,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
(Artikel auf Anfrage lieferbar.)
girocard

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
SSL Certificate
Zahlungsmöglichkeiten


PayPal Logo


Service-Hotline

Beratung und Verkauf


Tel.:+49(0)9391 810349


Montag bis Freitag:

9.00 -17.30 Uhr


Anfragen und Bestellungen via E-Mail

info@mrg-motors.de

News
18.03.2019
Wie entsteht ein Austauschmotor?
Videos zur Ansicht - Bilder sagen mehr als tausend Worte ... » weiter
» mehr News